Baby Gadgets

Was ist ein Gadget?

| Keine Kommentare

Der Begriff Gadget kommt aus dem Englischen und ist bereits fester Bestandteil des deutschen Sprachgebrauchs. Übersetzt heißt Gadget demnach Apparat und blogbezüglich technische Spielerei oder auch Schnickschnack. Über den Begriff kann man selbstverständlich ganz genau bei Wikipedia nachlesen. Wichtig ist in meinem Gadget Blog unter anderem der Spaßfaktor. Ein Gadget muss nicht immer lebensnotwendig oder wahnsinnig sinnvoll sein. Ein Gadget zeichnet sich durch besondere Funktionalität oder auch einem außergewöhnlichen Design aus.

Viele bringen natürlich Gadgets vor allem mit den Superhelden in Verbindung. Wer denkt nicht gleich an James Bond oder einfach nur an McGyver. Letzterer musste sich seine Gadgets immer selbst bauen und hält seinen guten Namen heute noch für so manchen Kalauer wie „Bau eines ferngesteuerten Autos aus einer Büroklammer“ hin. So ganz folgen McGyvers Gadgets der Definition aus dem Duden, dass Gadgets „kleine, raffinierte technische Gegenstände“ sind, nicht. Der Bau einer stadtauslöschenden Waffe aus einem alten Feuerlöscher sprengt zumindest die Definition von „klein“ in seine einzelnen Bestandteile.

Zu guter Letzt (ja, das ist richtig geschrieben) seien noch die digitalen Gadgets genannt. Jeder kennt heute das iPhone und seine Apps. Gemeint sind kleine Anwendungen wie Kalender, Spiele oder auch Fahrpläne und Verkehrsinfos. Dies ist nur die Spitze des Eisberges, die restlichen 90 Prozent an Gadgets und Apps sind fast beängstigend an Zahl und Rafinesse. Auch für Eltern wurde so manche sinnvolle oder auch sinnlose App entwickelt. Aber das und auch nicht-digitale Beispiele werden hier im Blog vorgestellt.

Wer auf der Suche nach einem Gadget Shop ist, hat eine unglaubliche Auswahl im Netz. Von China Gadgets bis Männer Gagdets, von Coolen Gagdets bis Smartphone Gagdets ist alles zu finden. Für Baby Gadgets bin ich zuständig.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.