Baby Gadgets

Schwangerschaftskalender KUGL

Schwangerschaftskalender mal anders – gib jeder Woche die KUGL

| 10 Kommentare

Heute stelle ich wieder einen Artikel aus der Kategorie einfach und genial vor. Schwangerschaften können unwahrscheinlich lang sein und in der Regel ist das Beste für die Spezie Mensch, wenn die Schwangerschaft 40 Wochen dauert, das ist optimal und der Minimensch sollte dann fantastische Voraussetzungen für den Start ins Leben haben. Doch dem ersten Schrei geht eben das Schwangersein voraus und während das Baby schön gemütlich im Bauch der Mami schaukelt, hat es Mami von Tag zu Tag schwerer. Die Ungeduld wächst mit dem Bauch. Vor allem das erste Kind ist etwas ganz Besonderes. Der Faktor Zeit bekommt quasi noch einmal eine ganz andere Ausdehnung. Den Rhythmus bestimmen jetzt die Schwangerschaftswochen, in denen so viel spannendes passiert.

Schwangerschaftskalender

klotzaufklotz Schwangerschaftskalender KUGL auch bei Dawanda

Und so hat sich klotzaufklotz etwas ganz besonderes ausgedacht, um das Warten zu visualisieren: den Schwangerschaftskalender KUGL. Für jede der 40 Schwangerschaftswochen wird eine Kugel in die dafür vorgesehene Mulde gelegt und so kann man auf einfache und schöne Weise zusehen, wie die Schwangerschaft voranschreitet. Besonders gefallen wird das den Geschwisterchen, die sich so besser vorstellen können, wann sie Mami und Papi teilen müssen. Und wann der Schwangerschaftskalender zum Spielen in den Besitz der Kinder übergeht.

Dieser formschöne Schwangerschaftskalender ist auch ein ideales Geschenk von Freunden, Eltern, Großeltern oder auch dem werdenden Papa für die werdende Mama. Er ist mit viel Liebe handgemacht und kann in drei verschiedenen Varianten ausgewählt werden: Nussbaum, Kirschbaum oder Eiche. Geölt wurde mit natürlichem Möbelöl.

drei verschiedene Hölzer zur Auswahl

klotzaufklotz ist ein junges, kleines Unternehmen, welches viel Mühe und Zeit auf die Entwicklung und die Produktion seiner selbstgemachten Artikel verwendet. Wichtig ist Qualität statt Quantität. In dem kleinen Online-Shop kann man noch vieles mehr entdecken, wie die praktischen Gewürzregale oder die dekorativen Kräuterstecker. Ich wünsche dem sympathischen Jung-Unternehmen ganz viel Erfolg. (Bilder und Infos mit freundlicher Genehmigung von klotzaufklotz)

Update März 2017: Der Artikel ist nicht mehr im Sortiment von klotzaufklotz.

10 Kommentare

  1. Vielen Dank Katrin! Das freut uns wirklich sehr!

  2. Hallo Tim, bitte schön. Wenn mir was gefällt, muss es eben in meinen Blog! die Kaddi

  3. Mist, zu spät! Nun bin ich schon ne Mutti. Aber sollte mal ein zweites kommen, find ich das eine ganz tolle Idee. Ich hab nämlich immer wie blöde im Kalender die Wochen gezählt, mich ständig verzählt und war genervt 😉

  4. Hallo Marlenes Mom, ja das stimmt. Ich kann mich auch erinnern, dass ich nicht immer uptodate war und ich fand es auch erstaunlich, wie wenig manche mit der Angabe der Wochen anfangen konnten. Liebe Grüße Kaddi

  5. Da muss ich aber heut noch laaaaange überlegen wenn jemand sagt welche Woche sie ist, der wievielte Monat das ist. Toll sind auch Eltern die sagen, mein Kind ist jetzt 32 Monate alt. Eh ich ausgerechnet hab wie alt der is vergehen gefühlt Stunden 😉

    U nicht schwangere können mit Wochenangaben eh selten was anfangen. Das wissen nur Insider. Drum is so ein schwangerschaftskugelding eigentlich für jeden was der ne schwangere im Umfeld hat 😉

    Liebe gruesse
    Marlene’s Mom

  6. Also ich selbst war speziell bei meiner ersten Schwangerschaft immer auf dem Laufenden, habe mich da irgendwie reingekniet, fand es faszinierend.
    Eine Visualisierung der vergangenen Zeit ist eben durch den schmucken Schwangerschaftskalender auf jeden Fall eine Alternative zum müssigen Erklären.

    Man müsste ihn jetzt nur noch in die Tasche stecken können oder dann ganz einfach ein Foto vom aktuellen Stand machen. Bei Nachfragen wird dann einfach nur noch das Handy gezückt. Liebe Grüße Kaddi

  7. Das hätte ich dringend gebraucht als ich Schwanger war. Ich wusste nie in welcher Woche ich mich gerade befinde.

  8. Hallo Steffi, also ich war besonders bei Kind Nummer drei nicht mehr aktuell, da lag ich ständig voll daneben, was die tatsächliche Schwangerschaftswoche betraf, denn gefühlt war ich jedesmal schon viel weiter. Liebe Grüße

  9. Wenn das mal nicht eine klasse Idee ist 🙂

    In meinem Fall leider zu spät aber eine klasse Idee zum verschenken!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.