Baby Gadgets

Geschenke zur Geburt-Was soll ich schenken?

| Keine Kommentare

Geschenke zur Geburt

Babyboom in Deutschland und die Frage: Was schenke ich zur Geburt? So ein süßes Baby will gebührend begrüßt und die hormongeschüttelte Freundin,Verwandte nicht verärgert werden. Will man nicht alles falsch machen, sollte man sich einige Gedanken machen. Das einfachste ist natürlich, die frischgebackene Mama oder auch den stolzen Papa zu fragen. Gut organisierte Frauen bereiten da schon mal gern ganze Listen vor, um dem Doppeltegeschenkefrust zu entgehen. Aber es gibt auch Mamas, die genauso ahnungslos sind wie die Schenkwilligen. Und hier setzt meine Recherche an. Gibt es noch liebevolle Geschenkideen zur Geburt, die jede frisch Entbundene in Verzücken setzt?
Als dreifache Mama habe ich selbstverständlich viele wirklich liebe, nützliche, praktische und auch nicht so schöne Geschenke erhalten. Das erste Kind ist übrigens definitiv der Geschenkekönig. Folgende Tipps und Ideen habe ich zusammengestellt:

Gutscheine/Geldgeschenke

-Sparschwein mit Sparguthaben
-Gutscheine für Babyausstatter, Drogerien, Fotografen, Babykurs, Babymassage
-Gutscheine für Babysitting, Hausputz oder Frühstücksservice
-Geldgeschenke können witzig verpackt werden-mein Tipp: Ballonverpackung oder der Origami-Kinderwagen

Geschenksets

-Geschenkkoffer
-Geschenkset Schutzengel
-das Weleda Baby Pflegeset
-Bastelsets für Hand- und Fußabdruck des Babys

Personalisierte Geschenke zur Geburt

-Schnuller mit Namen
-Babybesteck mit Gravur
-Geburtskissen
-Lätzchen mit Namen und Gebrauchsanleitung usw.

Praktische Geschenke

-Babykleidung (Bodies, Strampler, Mützchen usw.)
-eine Packung Windeln
-Wärmflasche
-Kirschkernkissen
-Wickelunterlage für unterwegs
Nachtlicht

Kleine Aufmerksamkeit

-Buch „Weißt du eigentlich, wie lieb ich Dich hab?“ (Sam McBratney, Anita Jeram)
-Schutzengel
-Labeltuch
-Babydecke
-Kleine liebevoll dekorierte Kiste mit gesammelten guten Wünschen fürs Baby
-Schmusetuch fürs Baby

Witzige Geschenke

Goldener Schnuller
-Fan-Windel

Die Wahl des Geschenkes entscheiden das Temperament, das Alter der Neueltern und wie nah man denselben steht. Wichtig ist auch, ob es das erste Baby oder ein Geschwisterkind ist. Der aussergewöhnliche Geschenkwunsch für das Baby tendiert mit zunehmender Kinderzahl zum praktischen. Vermeiden würde ich den Kauf von ganz kleinen Sachen in Grösse 50, es sei denn dies ist gewünscht. Die Wahl der Erstausstattung würde ich persönlich immer den Eltern überlassen und eines ist sicher: diese zauberhaften kleinen Babys wachsen rasant. Da sollte man lieber vorausschauend schenken.
Ein letzter Tipp: Für ein grösseres Geschenk wie Krabbeldecke, Hochstuhl oder Babywippe darf gern im Freundes- oder Verwandtenkreis gesammelt werden. Die Eltern werden es danken.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.