Baby Gadgets

3. Juli 2016
nach Frau-Gadget
2 Kommentare

Hangbird, der schwebende Wäscheständer

Wie treue Leser meines Blogs wissen, mag ich die kleinen liebenswerten Projekte, die Ideen, die schon lange im Kopf waren, quälten und provozierten: Mach das, los! Setz mich um, überlass das nicht den großen Firmen. Erschaffe etwas einmaliges, gewinne Menschen mit einer einzigartigen Sache. Und ich bin einzigartig und ich bin in Deinem Kopf.

Weiterlesen →

27. Juni 2016
nach Frau-Gadget
1 Kommentar

Neues von Himmelbaum: Wanddeko fürs Kinderzimmer

Es gibt wieder etwas Neues von Himmelbaum. Nach dem Yoga-Kartenset für Kinder gibt es jetzt Wanddeko für die Kleinsten. Es gibt wieder die typischen, bunten und liebevollen Illustrationen mit Wiedererkennungswert. Das Besondere an den Wandschildern im 3D-Design ist das problemlose Anbringen an der Wand ohne Hämmern und Bohren. Die Schilder z.B. aus der Piraten- oder Monsterwelt oder wie mein Lieblingsmotiv, die niedliche Meerjungfrau, werden einfach an der Wand positioniert und nach dem Entfernen einer Schutzfolie angeklebt. Und wenn es nicht mehr hübsch an der Stelle ist oder ein Schrank genau da hin muss, dann kann man die Wandgestaltung vorsichtig und rückstandslos ablösen und neu anbringen.

Weiterlesen →

26. Juni 2016
nach Frau-Gadget
Keine Kommentare

Werbung am Sonntag: Die Badekappe für Babys

Es gibt viele kleine Helferlein für Babys, die einfach hier in meinen Blog gehören, aber kaum Stoff für ganze Artikel hergeben. Deshalb werde ich regelmäßig genau diese Produkte als Affiliatelink einstellen. Auch wenn Ihr das ein oder andere Schnäppchen machen könnt, werde ich hier berichten.

Weiterlesen →

20. Juni 2016
nach Frau-Gadget
Keine Kommentare

STORCH-Kinderwagenlicht Luna

Heute mach ich Euch mal Licht an den Kinderwagen! Wie Ihr wisst, gibt es nichts, was es nicht gibt und so wie ich damals schon begeistert war von dem Sicherheitslicht an unserem Teutonia, bin ich jetzt ebenso begeistert vom STORCH-Kinderwagenlicht. Wann immer man es braucht, vor allem in der dunklen Jahreszeit, spendet das Kinderwagenlicht LUNA von STORCH, sanftes Licht am Kinderwagen bzw. im Kinderwagenverdeck. Das Licht ist blendfrei, zweistufig einstellbar und wird mittels Magnetverschluss befestigt. Demnach besteht das Produkt aus zwei Teilen-dem berührungsempfindlichen Lampenschirm und dem Oberteil. Man muss lediglich den Lampenschirm oder Deckel des Lichts zum Einstellen berühren. Und jetzt kommt noch der Clou, LUNA hat ein sanftes, wechselndes Farbspiel, welches sich beruhigend auf die Babys oder schon älteren Kinder auswirkt. Denn selbstverständlich kann man das Licht auch zu Hause, im Kinderzimmer, am Babybett oder wo auch immer es benötigt wird, nutzen.

Weiterlesen →

15. Januar 2016
nach Frau-Gadget
Keine Kommentare

Mit Babypod gibt es Musik direkt aus dem Geburtskanal

Meine Schwangerschaften liegen bereits ein paar Jahre zurück, aber ich denke, dass auch heute noch viele Schwangere ihrem Babybauch Kopfhörer aufsetzen, in der Hoffnung, dass der Minimensch den Musikgeschmack der Eltern übernimmt oder zumindest seinem Geschrei eine Melodie verpasst, sobald er den Uterus verlässt. Allerdings könnte das Beschallen mit Musik der Grund sein, warum die Kinder später völlig gegensätzliche Musikneigungen entwickeln. Aber das ist blanke Theorie von mir. Was weiß ich schon mit drei Kindern.

Weiterlesen →

13. Januar 2016
nach Frau-Gadget
Keine Kommentare

Werbung: Braun No Touch Stirnthermometer-ein Testbericht

Mich persönlich begleiten Thermometer von Braun bereits mehrere Jahre. Ich habe jahrelang zufrieden das Ohrthermometer von Braun genutzt. Und so war ich auch nicht erstaunt, dass auch während der Leukämie-Therapie von Sue Klein auch im Krankenhaus Braun genutzt wurde. Die logische Weiterentwicklung des einfach zu benutzenden Ohrthermometers ist das berührungsfreie No Touch Stirnthermometer von Braun.

Weiterlesen →

20. November 2015
nach Frau-Gadget
Keine Kommentare

Murmiland-Lass uns spielen

Heute habe ich Murmiland entdeckt und war sogleich Feuer und Flamme. Murmeln und Bahnen verbinde ich mit etwas Schönem aus meiner Kindheit. Ihr wisst schon: Wir haben damals noch draußen gespielt und uns viel bewegt und selbst ausprobiert. Allerdings waren diese wunderschönen Glasmurmeln Mangelware. Aber ich schweife ab.

Weiterlesen →

8. August 2015
nach Frau-Gadget
3 Kommentare

Baby Glgl der Pariser Firma Slow Control

colorset-emptyAm Anfang diesen Jahres fand in Las Vegas vom 5. bis 9. Januar die Technikmesse CES statt. Unter anderem zeichnet die Messe natürlich die Digitalisierung von Produkten aus. Schnuller mit Temperaturanzeige gelten ja mittlerweile als antik. Ich warte schon auf den sprechenden und vibrierenden Schnuller, am besten mit eigener IP-Adresse und natürlich dazugehöriger App. Die heißt dann Niemehrschnullersuchen. Interessant wäre vielleicht auch gleich Daten zu sammeln, die analysieren, ob das Kind Hunger hat, Langeweile, Schmerzen oder einfach nur müde ist.

Weiterlesen →